Welpenfutter – Trocken-, Nassfutter oder Barfen für den Welpen?

Aktualisiert: 5. November 2018
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Welpenfutter gibt es von verschiedenen Herstellern und auch in unterschiedlichen Futtersorten. So gibt es einerseits Trockenfutter für Hundewelpen und andererseits Nassfutter für Hundewelpen. Welches Welpenfutter man für den eigenen Welpen nutzen möchte, kann man ganz alleine entscheiden.

  • Trockenfutter wird von vielen Hundebesitzern und Züchtern bevorzugt. Nassfutter hingegen wird bei Welpen nicht so oft gefüttert. Beide Futterarten haben jedoch die gleiche Basis für ein gesundes Wachstum des Welpen.

  • Das Futter für Welpen ist stets so konzipiert, dass man nicht zufüttern muss, um den Nährstoffbedarf des Hundewelpen zu decken.

Welpenfutter

1. Was genau ist Trockenfutter für Welpen?

Trockenfutter für Welpen unterscheidet sich lediglich in der Größe und Zusammensetzung von Trockenfutter für ausgewachsene Hunde. Beim Welpentrockenfutter werden Fleisch, Getreide, Reis, Gemüse oder andere Inhaltsstoffe in kleine Pellets oder Brackets zusammengepresst.

Teilweise gibt es von einigen Herstellern für verschiedene Hunderassen spezielles Trockenfutter für Welpen. Auch Trockenfutter für die Größe des Hundes gibt es bei Welpen, meist in den Größen Small, Medium und Large.

2. Worin liegt der Unterschied von Nassfutter zu Trockenfutter beim Welpenfutter?

Beim Nassfutter für Welpen werden Fleisch und andere Inhaltsstoffe meist in Dosen oder Schälchen mit einer Soße oder Gelee zusammengefügt. Dieses Futter ist auch „nass“ und wird daher auch Nassfutter genannt. Von den Inhaltsstoffen kann sich das Nassfutter zum Trockenfutter sehr unterscheiden. Vor allem die Konsistenz ist jedoch unterschiedlich. Nicht alle Hundewelpen vertragen Nassfutter für Welpen.

3. Fragen und Antworten rund um das Thema Welpenfutter

Warum brauchen Welpen spezielles Futter?

Welpen haben ein spezielles Bedürfnis an verschiedenen Nährstoffen. Dies unterscheidet sich zu ausgewachsenen Hunden teils sehr stark. Daher gibt es spezielles Welpenfutter, die für ein gesundes Wachstum von Hundewelpen sehr wichtig ist. Der Nährstoffbedarf st bei diesem Hundefutter ganz auf die Bedürfnisse von jungen Hunden ausgerichtet.

Was sollte im Welpenfutter enthalten sein?

Welpenfutter sollte möglichst energiereich sein. Das bedeutet, dass in Welpenfutter viele Mineralstoffe wie beispielsweise Phosphor und Kalzium vorhanden sein sollten und auch viel Protein (Eiweiße). Zudem sollten leicht verdauliche Inhaltsstoffe im Welpenfutter verarbeitet sein.

Welche Zutaten gehören nicht ins Futter für die jungen Tiere?

Geschmacksverstärker, Zucker und auch Konservierungsstoffe sollten im Welpenfutter nicht enthalten sein. Darüber hinaus sollte der Anteil an Getreide im Futter so gering wie möglich sein.

Wie oft sollen die jungen Hunde täglich gefüttert werden?

Da Hundewelpen nur einen kleinen Magen haben, sollte die Fütterung im Gegensatz zu erwachsenen Hunden immer mehrmals täglich erfolgen. In den ersten drei Monaten sollten Welpen etwa fünfmal täglich gefüttert werden, bis zum sechsten Monat etwa viermal täglich und dann etwa dreimal täglich.

Wo kann man Welpenfutter kaufen?

Spezielles Jungtierfutter kann man heute in jedem Zoofachhandel kaufen oder aber im Internet. Wichtig ist jedoch, dass man das gleiche Futter nutzt, da der Welpe sonst im Futter umgewähnt werden müsste.

Inhaltsverzeichnis
  1. 1. Was genau ist Trockenfutter für Welpen?
  2. 2. Worin liegt der Unterschied von Nassfutter zu Trockenfutter beim Welpenfutter?
  3. 3. Fragen und Antworten rund um das Thema Welpenfutter
Vergleichssieger
Sehr gut (1,2)
Wolfsblut
Wolfsblut "Wild Duck"
58+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,3)
Josera SensiPlus
Josera SensiPlus
36+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
11+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Hundefutter